Anstrichmittel

Anstrichmittel, auch Anstrichstoffe, Beschichtungsstoffe oder Malstoffe genannt, bestehen aus flüssigen bis pastenförmigen und seltener auch pulverförmigen Stoffen oder Gemischen, die auf Oberflächen aufgetragen einen physikalisch oder chemisch trocknenden Anstrich ergeben. Nach DIN 55945 wird ein Anstrichstoff definiert als „flüssig bis pastenförmiger Beschichtungsstoff, der vorwiegend durch Streichen oder Rollen aufgetragen wird.“

Anstrichstoffe werden nach ihren filmbildenden Bindemitteln eingeteilt. Diese wiederum lassen sich in organische und anorganische Bindemittel unterteilen und ergeben die Produktklassen:

  • Lack, Lasur und Ölfarben
  • Dispersionsfarben
  • Kalkfarben
  • Silikatfarben
  • Flüssig-Putze
Bild - © Gennadiy Poznyakov / Fotolia.com
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TOP