FAQ

Hier haben wir Ihnen einige Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um unser Farbsortiment zusammengestellt.

1.Was ist EN 13300?

Antwort: Die Norm EN 13300 beschreibt eine qualitative Einteilung von Wand- und Deckenfarben. Ihr Titel lautet Beschichtungsstoffe – Wasserhaltige Beschichtungsstoffe und Beschichtungssysteme für Wände und Decken im Innenbereich. Als DIN-Norm DIN EN 13300 ersetzt sie die alte DIN 53778.

2. Was sind Naturfarben?

Antwort: Der Begriff Naturfarben hat mehrere Bedeutungen. Z.B. die Bedeutungen als Farbton oder als Palette von Farbtönen Einerseits ist mit dem Begriff als Adjektiv oder als Singular-Substantiv ein Farbton gemeint, der sich als Materialeigenschaft ergibt, wie es der unbehandelte, also weder gebleichte noch gefärbte Farbton des Produkts ist. Naturfarben sind Objekte aus ungebleichter und ungefärbter Baumwolle oder aus ungebleichtem Papier. Andererseits bezeichnet der Begriff (und dann als Plural von Naturfarbe) eine Palette von Farbtönen.

3. Was sind Mineralfarben?

Antwort: Der Fachbegriff Mineralfarben bezeichnet Anstrichstoffe mit mineralischen Bindemitteln. Ob die farbgebende Substanz ein mineralisches Pigment oder ein anderes Farbmittel ist, spielt für die Einordnung als Mineralfarbe keine Rolle. Abweichend von dieser Definition werden Anstrichmittel im Handel oft als „Mineralfarben“ bezeichnet, wenn sie überwiegend aus mineralischen Bestandteilen bestehen; das Bindemittel kann dabei auch Acrylharz oder ein anderes nichtmineralisches Bindemittel sein.

Zuletzt angesehen
TOP